Skip to content

Umfassende Förderungen für nachhaltige Energiesysteme

Umfassende Förderungen für nachhaltige Energiesysteme

neoom Gesamtleistungen leistbar für jede*n

Das Thema nachhaltige Energieerzeugung und -nutzung ist längst in der breiten Öffentlichkeit angekommen. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen und Kommunen setzen sich mit dem Thema auseinander und sind auf der Suche nach maßgeschneiderten und rentablen Lösungen. neoom ist hier der starke Partner, wenn es um individuelle Gesamtkonzepte geht, die den Nutzer*innen mehr Freiheit und Unabhängigkeit bei der Energienutzung ermöglichen. Wer auf Grund der Anschaffungskosten noch zögert, findet hier einen Überblick über umfassende Fördermöglichkeiten, wodurch sich die Anschaffungskosten nochmal deutlich senken lassen. Der Schritt in die Energieautarkie war noch nie so günstig wie jetzt.

Die Motive für die Installation von Photovoltaikanlagen, Stromspeicher und E-Ladestationen sind vielfältig. Während Haushalte energieautark werden und damit einen Beitrag zur Energiewende leisten wollen, ist für Unternehmen neben diesen Überlegungen auch die Wirtschaftlichkeit der Anschaffung und das Konstant halten beziehungsweise Senken der Strompreise ein wesentlicher Faktor. Kommunen sehen ihre Aufgabe neben der Energieautarkheit oft auch in der Bereitstellung von Infrastruktur etwa im Bereich der E-Mobilität.  

Preise fallen

Was auch immer die Beweggründe sind, die Anschaffung von PV-Anlage, Stromspeicher und ähnlichem ist mit Aufwand und vor allem Kosten verbunden, die viele zögern lassen. Dabei sinken die Preise gerade für Speicher ständig. Zudem gibt es im DACH-Raum umfangreiche Förderprogramme, durch die sich eine Anschaffung noch schneller rechnet.

Preiskurve Photovoltaik
Quelle: Photovoltaik Angebotsvergleich 2020

Sparen dank maßgeschneiderter Lösungen

neoom bietet sowohl in Österreich als auch Deutschland und der Schweiz maßgeschneiderte dezentrale Energiesysteme an, die sich für diese Förderungen qualifizieren und eine wichtige Basis für die Energiewende schaffen. Speziell intelligente Speicherlösungen sind bei steigendem Strombedarf und sinkenden Batteriepreisen interessant. 

neoom Gesamtlösung

Gewerbespeicher werden zusehends populär, weil sie – genau wie Heimspeicher – Energie zeitlich flexibel nutzbar machen. In Kombination mit einer Photovoltaikanlage ermöglichen intelligente Stromspeicher maximale Unabhängigkeit vom konventionellen Energiemarkt. Smarte Nutzungssystem garantieren, dass Lastspitzen gekappt werden und somit geringe Anschlussleistungen ausreichen. Selbst dann, wenn etwa E-Fahrzeuge an Schnellladesäulen geladen werden. Gerade im Zusammenhang mit E-Mobilität ist ein Stromspeicher auch ohne PV-Anlage rentabel. Damit ist die Energiewende in Reichweite und die Unabhängigkeit von konventionellen Netzen wird immer leichter.

Österreichische Förderungsnews

Änderungen durch Erneuerbaren Ausbau Gesetz

Als Reaktion auf die drohende Klimakrise hat die aktuelle Regierung beschlossen, dass Österreich bis 2040 klimaneutral werden soll. Der Strom dagegen soll sogar schon 2030 ausschließlich aus Erneuerbaren Energien gewonnen werden. Die gesetzliche Basis wurde nun mit dem kürzlich beschlossenen Erneuerbaren Ausbau Gesetz (EAG) beschlossen.

Wie ambitioniert diese Ziele sind, wird bei einem Blick auf die Zahlen deutlich: um ab 2030 den gesamten bilanzielles Strombedarf decken zu können, ist ein Zubau von 27 Terawattstunden (TWh) notwendig, davon allein 11 TWh Solarenergie. Das entspricht einer Verzehnfachung der derzeit installierten Leistung (2019 waren dies 1,6 GW).

Folgende Neuerungen sind im EAG enthalten:

  1. I)  Neues Fördersystem für PV-Anlagen und Stromspeicher
  2. II)  Erleichterungen und pauschale Kosten beim Netzzutritt
  3. III)  Energiegemeinschaften werden ermöglicht
  4. IV)  Regulatorische Freiräume für Forschungs- & Demonstrationsprojekte

NEUES FÖRDERSYSTEM

Mit dem neuen Gesetz wird die Förderlandschaft in der Photovoltaik und bei Stromspeicher umgestellt. 
Dieses sieht zwei Fördersysteme vor, aus denen gewählt werden kann:

  • Marktprämie für den eingespeisten PV-Strom (1.) oder
  • Investitionszuschuss für PV-Anlagen und Stromspeicher (2.)

Während die Förderung via Investitionszuschuss relativ rasch starten kann – hierzu sind nur noch die entsprechenden Verordnungen und Richtlinien notwendig – benötigt die Umsetzung der Förderung via Marktprämie die Freigabe durch die Europäische Kommission, wozu es bisher noch kein konkretes Freigabedatum und damit auch keinen Start dieser Förderung gibt.

Förderungen nach Größenklassen

Achtung! Förderfähig sind nur neue Anlagen und Erweiterungen, die noch nicht errichtet wurden. Eine Doppelförderung ist ausgeschlossen.

Detaillierte Infos bekommst du hier.

 

Neoom Newsletter

Wir informieren Sie über die weitere gesetzliche Entwicklung bzw. die Ausgestaltung der Förderrichtlinien mit aktuellen Beiträgen. Am besten melden Sie sich jetzt gleich für unseren Newsletter an, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

Neuigkeiten aus der
Welt von neoom

                             
                             
Autohaus Ortner x neoom: Energiewende loading

Das Autohaus Ortner hat sich zum Ziel gesetzt, bei seinen Kund:innen das Bewusstsein zu schaffen, dass nachhaltige, dezentrale Energieerzeugung und...

 
neoom x Europäisches Forum Alpbach

Das Europäische Forum Alpbachöffnetsich für die Jugend und ermöglichtjungenStudentenimZuge von Stipendienderjeweiligen Alpbach Clubs der...

 
Free City: Booting started

Um die 1. Phase der Free City, das Booting, zu starten, wurde der bisherige Baufortschritt im Rahmen einer exklusiven Preview inklusive...

 
Wasser marsch – dank Sonnenergie!

Der österreichischen Wasserqualität kann nichts so schnell das Wasser reichen: Sauber, frisch, extrem hochwertig – das beschreibt das Trinkwasser in...

 
Raum für Innovationen: We build Free City

neoom wächst dank der großen Nachfrage nach unseren dezentralen Energiesystemen. Um unsere Produkte und Innovationen weiter voranzutreiben, brauchen...

 
summerparty#22: Coral macht blau

Die pralle Sonne knallte Ende Juli auf die PV-Anlagen des Landes – und auf unsere Köpfe. Um auch unsere Batterien mit neuer (Sonnen)energie...

 
Gemeinde Freistadt demokratisiert Energieversorgung

Als der Gemeinderat Freistadt ein innovatives Energiekonzept für die gesamte Gemeinde Freistadt in Auftrag gab, verfolgte er damit gleich mehrere...

 
Die neue Freiheit im Freiraum Freistadt

Unter dem Namen Freiraum Freistadt entstehen im oberösterreichischen Mühlviertel in der Stadtgemeinde Freistadt 25 Wohneinheiten – und der Name ist...

 
Deutschlands mühevoller Weg zur Klimaneutralität

Die derzeitige Situation in Deutschland ist dafür ein gutes Beispiel. Da die Stromnachfrage in den nächsten Jahren nicht sinken, sondern vielmehr...

 
Neoom gewinnt EY Scale-up Award

In diesem Sommer vergab mit EY eines der weltweit führenden Beratungsunternehmen zum ersten Mal den EY Scale-up Award in Österreich. Ausgewählt...

 
Autohaus Rotschne gestaltet mit neoom die Zukunft der Mobilität

Die Elektroautoflotte des Autohaus Rotschne wächst rasant an. Geschäftsführer Jörg Rotschne beschloss, dass dies noch nicht genug ist – und...

 
neoom heroes on tour

Ein Teil unserer neoom heroes – Mitarbeiter:innen aus fast jedem Department – flogen im Wonnemonat Mai zu einem gemeinsamen Ausflug in die 2013...

 
Mit neoom und DM Elektrotechnik zur lückenlosen Blackoutsicherung

DM Elektrotechnik und neoom haben sich nicht nur der Nachhaltigkeit, sondern auch der Innovation verschrieben. Beide Unternehmen sind...

 
Vaillant wärmt Vertriebsbüros nachhaltig mit neoom

Die Vaillant Group will durch ihr unternehmensinternes Nachhaltigkeitsprogramm SEEDS die eigenen CO2-Emissionen bis 2030 um 50 Prozent reduzieren....

 
Ja zur Energiewende – was wir zu gewinnen haben

Die Kommunikation rund um die Klimakrise und ihre Lösungen ist meist negativ behaftet. Menschen werden dazu aufgefordert, sich und ihr Verhalten zu...

 
Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen